Archive

Meta

Seiten

Bettina Zimmermann und Kai Wiesinger

Bettina Zimmermann und Kai Wiesinger im Interview

10. August 2021 in Wohnen

Bettina Zimmermann und Kai Wiesinger geben seit Anfang 2021 als Markenbotschaftler Musterring ein Gesicht. Heute verraten Sie uns in einem Interview, worauf es ihnen bei der Auswahl von ihren Möbeln besonders ankommt und wie sie sich privat eingerichtet haben.

Was zeichnet Euren Einrichtungsstil aus?

Unser Einrichtungsstil so direkt zu beschreiben, ist nicht so einfach. Auf der einen Seite ist er modern und minimalistisch, auf der andern Seite aber auch sehr einladend und gemütlich. Wir mögen Möbelstücke sehr, die uns schon ein Leben lang begleiten.

Bettina Zimmermann Interview
Foto: Musterring

Wie seid Ihr beim Einrichten vorgegangen. Habt Ihr alles vorab geplant oder kam es eher Stück für Stück?

Beides. Wir haben die Küche zum Beispiel vorab geplant. Hier kam es uns auch im Wesentlichen auf die Funktionalität an. Da wir uns aber auch in der Küche sehr viel aufhalten, wollten wir aber auch beim Design keine Kompromisse machen. Wir haben uns für eine offene Aufteilung entschieden und auch eine kleine Sofaecke integriert. Im Essbereich hingegen sieht es anders aus. Der Esstisch war relativ schnell gefunden, aber bei den Stühlen konnten wir uns nicht entscheiden. Nun haben wir verschiedene Stühle, was für uns einen ganz besonderen Charme hat und jeder hat seinen Lieblingsplatz.

Wer von Euch hat denn die Möbel ausgesucht?

Bettina (lacht): Beide, wobei ich zwei Stimmen habe.

Kai: Ja, so könnt man das sagen.

Bettina: Ich suche meistens die Möbel aus. und stelle sie dann Kai vor. So konnte ich vorher eine Auswahl treffen und Kai kann dann nicht mehr daneben liegen. Wobei Kai auch einen guten Geschmack hat.

Kai Wiesinger
Foto: Musterring

Worauf legt Ihr beim Einrichten wert?

Wir legen besonderen Wert auf die Qualität, die Funktionalität und die Herstellung. Die Herstellung sollte generell in der heutigen Zeit einen größeren Stellenwert einnehmen. Zudem sollten die Möbel in einem Haushalt mit Kindern auch besonders strapazierfähig sein.

Wen von Euch beiden begeistern Möbel mit Funktion?

Uns beide. Wenn ein Möbelstück zusätzlich noch einen Mehrwert mitbringt, ist es großartig. So ist es bei einem Sofa beispielsweise super, wenn man es in der Sitzfläche verstellen kann. Man muss sich somit nicht zwischen Sitzkomfort und Kuschelfaktor entscheiden.

Musterring Interview Bettina Zimmermann
Foto: Musterring

Hat sich Euer Einrichtungsstil über die Jahre verändert? Wenn ja, wie?

Kai: Ja natürlich. Ich glaube, dass es auch eine völlig normale Entwicklung ist, wenn man älter wird.

Bettina: Die erste Wohnung von mir war in Hamburg und hatte gerade mal 44 qm. Es war eine süße Altbauwohnung. Zu dieser Zeit mochte ich alte Bauernschränke und auch Vintage Möbel. Erst später entdeckte ich meine Liebe zum Bauhaus und einer Mischung aus urbanem Stil.

Habt Ihr Tipps, wie man Wohn- und Arbeitsfläche optimal miteinander kombinieren kann?

Wer den Arbeitsbereich vom Wohnbereich trennen kann, der sollte es auch tun. So kann man sich viel besser konzentrieren. Hier kann man sich immer noch beim Kaffee in der Küche treffen. Als Faustregel könnte man auch sagen: Gearbeitet wird im Arbeitsbereich und im Wohnbereich findet das Familienleben statt.

Sekretär Musterring
Foto: Musterring

Spielt Eure Einrichtung für Euch eine wichtige Rolle, um Inspiration für Euren Beruf zu bekommen?

Unsere Einrichtung spielt eher eine Rolle zum Durchatmen und Kraft tanken. Nicht unbedingt als Inspiration. Von daher war uns der Mix aus Gemütlichkeit und klaren Linien wichtig, um auch mal zur Ruhe zu kommen.

Wir haben uns für große Fenster entschieden. Beide lieben wir die Natur und können somit stets ins Grüne schauen.

Was ist Wichtiger? Funktion oder Form?

Beides. Wobei es darauf ankommt. Im Haushaltsraum geht es in erster Linie um Funktionalität. Im Wohnzimmer hingegen verbringt man viel Zeit, weshalb hier beides stimmen muss.

Bettina Zimmermann Sofa Musterring
Foto: Musterring

Welche aktuellen Einrichtungstrends haben es Euch angetan?

Bettina: Die Kombination aus Holz, Beton, Leinen und Wolle finde ich großartig. Trends setzen wir durch Kissen oder Dekoration. Alle großen Möbelstücke sind bei uns zeitlos.

Stühle Musterring
Foto: Musterring

Warum habt Ihr Euch dazu entschieden, mit Musterring zusammenzuarbeiten?

Musterring ist ein deutsches Traditionshaus, das für Qualität steht und auch in Deutschland und den Nachbarländern produziert. Die Werte, die Musterring vermittelt, entsprechen unseren.

Bettina: Ganz besonders freue ich mich darauf, mit einem Unternehmen zusammenzuarbeiten, bei dem ich mich auch kreativ mit einer kleinen Möbelkollektion einbringen kann.

Kai: Und ich konnte für Musterring die Spots auf der Basis von „Der Lack ist ab“ entwickeln. Es ergänzte sich also einiges.

Bettina Zimmermann und Kai Wiesinger
Foto: Musterring

Das könnte Euch auch interessieren:

Das sind wir.

Dein Team vom Raum für das wahre Glück. Erfahre mehr...

Folge uns

Letzte Beiträge

Kern-Haus

Bauhaus Anteo von Kern-Haus
×