Archive

Meta

Seiten

Die fertige Girlande

DIY – Ein selbstgemachtes Geschenk für ein Baby

20. Juni 2020 in Kinder, Anlässe, Geburt

Wenn in der Familie oder im Freundeskreis ein neuer Mensch das Licht der Welt erblickt, wird es Zeit, sich um ein Geschenk für ein Baby zu kümmern. Man möchte das kleine Mädchen oder den kleinen Jungen mit einer Aufmerksamkeit auf der Welt begrüßen. Aber nicht nur dem Baby, sondern auch besonders den Eltern macht man mit schönen Geschenken eine große Freude. Denn das neu geborene Baby ist der ganze Stolz der frischgebackenen Eltern.

Was schenkt man aber am besten zur Geburt? Es gibt dabei so viele Ideen und Möglichkeiten, wie süße Kleidung, zahlreiche Gutscheine (wie von der Drogerie), verschiedene Spielzeuge in allen Farben und Formen oder Dinge für die Babyausstattung.

Einmalig werden alle Geschenke, wenn man sie personalisiert oder sogar selber macht. Heute zeigen wir Euch, wie Ihr selbst eine Dekogirlande mit dem Namen des Babys nähen könnt. Aus einzelnen, farbenfrohen Buchstaben aus Stoff wird der Babyname gekonnt in Szene gesetzt.

Nähzubehör und Stoff

Das Geschenk für ein Baby – was benötigt Ihr:

  • Baumwollstoff (etwa 25 x 40 cm pro Buchstabe)
  • Vlieseline H250 (passend zu den Buchstaben)
  • Bügeleisen
  • Füllwatte
  • Band zur Befestigung
  • Nähgarn
  • Nähmaschine
  • Ast als Dekoelement

Schritt für Schritt zum Babygeschenk

1. Schneidet Euch zunächst aus Papier (z. B. einer Zeitung) Buchstabenvorlagen. Achtet dabei darauf, dass die Buchstaben breit und hoch genug sind, da etwa 0,5 cm pro Seite vernäht werden.

2. Nun nehmt Ihr euren ausgesuchten Stoff herbei. Dabei könnt Ihr mit verschiedenen Mustern und Farben kombinieren, was zusammen passt. Faltet den Stoff so, dass Ihr aus dem Stoff jeden Buchstaben direkt doppelt ausschneiden könnt. Einmal normal und einmal gegenverkehrt. Legt die Schnittvorlage des Buchstabens auf den Stoff und steckt diese mit Stecknadeln fest für einen sicheren Schnitt.

Vorlage aus Papier auf den Stoff legen

3. Schneidet nun mit der Schere die jeweilige Anzahl der Buchstaben aus dem Stoff aus, so dass Ihr zwei Stoffteile pro Buchstaben erhaltet. Bei dem Namen Paul haben wir nach dem Schneiden 8 Stoffteile, die zusammengefügt 4 Buchstaben mit Vorder- und Rückseite ergeben.

Vorlage auf Stoff - zum ausschneiden

4. Nun nehmt Ihr die Schnittvorlagen und die Vlieseline. Hier steckt Ihr ebenfalls die Buchstaben fest und schneidet diese jeweils 1 x pro Buchstabe aus.

5. Als Nächstes heizt Ihr das Bügeleisen vor und legt dabei die zugeschnittene Vlieseline mit der bügelfähigen Seite auf die passende Seite des Buchstabens. Dann bügelt Ihr die Vlieseline auf dem Buchstaben fest.

6. Links auf Links werden nun die Buchstaben aufeinander gelegt und an den Seiten festgesteckt, so dass die beiden schönen Stoffseiten innen liegen. Um die Buchstaben aufhängen zu können, legt Ihr ein Stück beliebiges Band mit ein und steckt dieses ebenfalls fest.

7. Im nächsten Schritt baut Ihr Eure Nähmaschine auf und wählt das farblich passende Nähgarn aus. Ist alles bereit, könnt Ihr mit dem Nähen beginnen.

Nähgarn für das DIY-Babygeschenk
Das passende Nähgarn ist schnell gefunden.

8. Ihr näht nun alle Buchstaben mit 0,5 cm Abstand zum Rand zusammen. Beachtet dabei eine kleine Wendeöffnung offen zu lassen. Bei Buchstaben mit einem eigenständigen Teil in der Mitte, wie A, O, P, B usw. dient der mittlere Teil als Wendeöffnung.

9. Jetzt ist es Zeit, die Buchstaben durch die Wendeöffnung zu wenden und im Anschluss mit der Füllwatte zu befüllen. Stopft dabei die Watte nicht zu fest, damit die Nähte sich nicht lösen.

10. Letzter Schritt: Vernäht nun entweder mit der Hand die offenen Stellen mit einem Matratzenstich oder entscheidet Euch für die einfache Variante. Mit der Nähmaschine könnt Ihr die Wendeöffnung ebenfalls verschließen.

Fertig ist das Geschenk für ein Baby.

Um den Namen des Babys besonders schön zu dekorieren, bietet es sich an, die Buchstaben an einem Ast zu befestigen. Hier sind der Kreativität aber keine Grenzen gesetzt.

Mit einer Lichterkette mit Batterien versehen kann das Babygeschenk auch als Einschlaflicht genutzt werden. Ebenfalls ein Highlight ist, die Buchstaben an der Tür des Babyzimmers zu befestigen.

Hübsch verpackt ist das Geschenk für ein Baby dann ein echter Hingucker.

Die fertige Girlande
Fertig! Das Babygeschenk ist vollendet.

Weitere Ideen rund um das Thema Kinder.

Das sind wir.

Dein Team vom Raum für das wahre Glück. Erfahre mehr...

Folge uns

Letzte Beiträge

Kern-Haus

Bauhaus Anteo von Kern-Haus
×