Archive

Meta

Seiten

Akustik im Raum verbessern

Raumakustik verbessern

22. Juli 2022 in Wohnen, Schönes für alle Räume

Jeder kennt es. Gerade in großen Räumen, die minimalistisch eingerichtet sind (z. B. mit Fliesen ohne Teppich, wenig Deko), kann es schnell zu einer schlechten Raumakustik kommen. Wenn dann noch eine Allergie auf Hausstaubmilben dazukommt und auch keine Gardinen aufgehangen werden können, ist der Hall eines jeden Wortes im Raum hörbar. Gerade wenn sich dann noch mehrere Leute im Raum unterhalten, kann es unangenehm werden.

Hier könnte das neue akustische Objekt der schwedischen Marke Okko namens Shell Abhilfe schaffen. Mit Shell könnt Ihr Eure Raumakustik verbessern. Entworfen wurde das hübsche Objekt von der Designerin Monica Förster.

Schwerelos schwebt Shell im Raum

Fast schwerelos und schwebend ziert das muschelförmige Objekt aus Stoffbahnen jeden Raum.

Die cremeweißen Stoffbahnen bestehen aus Hanf und sind so gefaltet, dass sie ein dreidimensionales organisch wirkendes Gebilde entstehen lassen, dass den Lärm schluckt und die Akustik in jedem Raum verbessert.

Je nach Bedarf und Größe des Raumes kann Shell einzeln oder in Gruppen aufgehangen werden.

Raumakustik verbessern
Foto: Okko

Raumakustik verbessern mit diesem hübschen Objekt aus Hanf

Der Großteil des Hanfes stammt aus Finnland und die Hanfblätter werden in einer finnischen Manufaktur in verschiedene Dichten mit einer maximalen Größe von 160 cm x 1 m gepresst.

Shell kommt flach verpackt und ist einfach zu entfalten und aufzuhängen. Das Produkt ist nicht allergen, hat einen negativen CO2-Fußabdruck und das Material ist 100% recycelbar.

Shell ist auf jeden Fall ein toller Blickfang im Raum, mit dem Ihr Eure Raumakustik verbessern könnt.

Das könnte Euch auch interessieren:

Blog von Kern-Haus

Bauhaus Anteo von Kern-Haus

Das sind wir.

Dein Team vom Raum für das wahre Glück. Erfahre mehr...

Folge uns

Letzte Beiträge

×