Archive

Meta

Seiten

Weinberge am Rotweinwanderweg

Idylle pur auf dem Rotweinwanderweg im Ahrtal

15. Juli 2020 in Reisen

Wenn Wanderherzen höher schlagen, dann auf dem Rotweinwanderweg im Ahrtal. Denn hier wandert Ihr durch schöne Weinberge mit sagenhaften Ausblicken und ruhigen Weindörfern. Was gibt es für eine bessere Kombination?

„Es gehört wohl zum Schönsten was es gibt, sich ein Land zu erwandern“

Erika Hubatschek

Das Ahrtal ist der perfekte Anfang, wie wir finden. Los gehts!

Schild Rotweinwanderweg

Facts über den Rotweinwanderweg im Ahrtal

  • Eröffnet seit Juni 1972
  • Führt von Altenahr nach Bad Bodendorf
  • Gesamtlänge von 35 km
  • Wegkennzeichen: Rote Traube auf weißem Grund

Der Rotweinwanderweg führt Euch durch die herrlichen Weinterrassen entlang des Ahrtals. Hier geht Ihr vorbei an wachsenden Weinreben, schönen Weindörfern und kleinen Weingütern, die zur Einkehr einladen.

Weindorf Dernau
Weindorf Dernau - idyllisch gelegen

Wanderweg von Dernau nach Ahrweiler

Die Wanderstrecke von Dernau nach Ahrweiler hat eine Länge von 10,5 km. Der Weg beginnt in Dernau am Bahnhof. Von hier geht Ihr durch das idyllische Weindorf, vorbei an der alten Backsteinkirche, hinauf zu den Weinbergen zum Einstieg in den Rotweinwanderweg.

Kirche Dernau
Alte Kirche im Weindorf Dernau

Auf den Steillagen der Weinberge, aber keine Angst nur der Einstieg ist kurzzeitig steil, habt Ihr eine wunderbare Aussicht auf Dernau und das Ahrtal. Herrlich! Der Weg führt Euch zunächst zum Weingut Kloster Marienthal. Einst stand hier ein ehemaliges Augustinerkloster, welches um 1137 gegründet wurde. Vom Kloster zu sehen ist noch die barocke Klosterkirche, dessen Ruine von Efeu überwuchert ist – das Grün macht die Ruine zu einem verwunschenen Ort. Heute lädt das Weingut zur Einkehr auf Eurem Weg nach Ahrweiler ein. Kostet den hervorragenden Wein und stärkt Euch vor dem weiteren Weg.

Weingut Kloster Marienthal
Weingut Kloster Marienthal

Nach Eurer Stärkung folgt Ihr weiter den Schildern des Rotweinwanderweges. Dieser führt Euch wieder hinauf auf die Weinberge und hin zu tollen Weitblicken über die Region. Vorbei am kleinen Aussichtsturm „Fischley“ wandert Ihr weiter zu zwei Aussiedlerhöfen am Wegesrand: dem Weingut Försterhof mit bunter und gar verrückter Architektur und dem Weingut Altenwegshof. Auch hier solltet Ihr den Wein der beiden Weingüter unbedingt kosten.

Weingut Försterhof
Weingut Försterhof auf dem Rotweinwanderweg

Der Weg führt Euch weiter in Richtung Ahrweiler und nun habt Ihr die Möglichkeit den direkten Weg zu wählen oder einen Schlenker über den Aussichtspunkt „Bunte Kuh“ zu nehmen. Wir empfehlen den Schlenker zu wagen, denn belohnt werdet Ihr von einem wahrhaft grünen Weitblick vom Aussichtsturm. Auf dem Aussichtsturm laden Bänke zum Verweilen ein.

Aussicht vom Aussichtspunkt Bunte Kuh
Ausblick vom Aussichtspunkt Bunte Kuh

Von hier wandert Ihr weiter auf den Weinbergen von Walporzheim, dem Stadtteil von Bad Neuenahr-Ahrweiler, das im Tal an der Ahr liegt. Der herrliche Weg bietet hinter jeder Ecke neue Aussichten auf das idyllische Ahrtal.

Der Weg führt Euch auch vorbei an ein der Dokumentationsstätte Regierungsbunker, der noch heute besichtigt werden kann. Vorab solltet Ihr Euch über die Öffnungszeiten informieren.

Nun beginnt die letzte Etappe des Rotweinwanderweges: Von hier habt Ihr Euren Zielort Ahrweiler fest im Blick, denn gerade im letzten Teilabschnitt ist Weitblick immer garantiert! Besonders imposant ist das Kloster Kalvarienberg zu sehen. Dieses drohnt auf dem gleichnamigen Berg über der Stadt.

Bad Neuenahr-Ahrweiler
Altstadt von Ahrweiler

Das Ziel des Weges ist der Marktplatz von Ahrweiler. Hier beginnt die urige Altstadt von Ahrweiler, die zum Bummeln, Verweilen und auch zum Genießen einlädt. Auf dem Marktplatz befindet sich auch die Pfarrkirche St. Laurentius, die als älteste Hallenkirche des Rheinlandes bekannt ist.

Ihr merkt: der Rotweinwanderweg bietet neben der herrlichen Umgebung durch die Weinberge, auch kulturelle Einkehrmöglichkeiten und auch die Weingüter freuen sich über Euren Besuch.

Ein Wandertipp: Packt Euch einen Rucksack mit den wichtigsten Utensilien zum Wandern. Nehmt ausreichend Wasser mit, Sonennschutz, Taschentücher und Blasenpflaster, falls der Schuh doch mal drückt.

Das sind wir.

Dein Team vom Raum für das wahre Glück. Erfahre mehr...

Folge uns

Letzte Beiträge

Kern-Haus

Bauhaus Anteo von Kern-Haus
×